Aspekte der Biologie (T)

Name des Wahlpflichtfaches:Aspekte der Biologie
Ansprechperson:Fr. Ziegelschmied
Ausbildungsrichtungen / Jahrgangsstufenfür Technik
12. und 13. Jahrgangsstufe
Bedingungen /
Voraussetzungen:
Der Kurs darf nicht bereits in der vorherigen
Jahrgangsstufe belegt worden sein.

Kurzbeschreibung der Inhalte:

Das Wahlpflichtfach Aspekte der Biologie gliedert sich in folgende sieben optionale Lernbereiche, von welchen die Lehrkraft mindestens vier auswählt und behandelt:

Biologie des Alltags: Bedeutung der Nutzpflanzen für die Ernährung, biotechnologische Prozesse der Lebenmittelherstellung, Biorhythmus des Menschen am Beispiel des Serotonin- und Melaninstoffwechsels.

Bionik: Definition und Teilbereiche, z. B. Oberflächen und Grenzflächen, Schwimmen und Fliegen, Kommunikation und Sensorik.

Evolution: Angepasstheit als Folge natürlicher Selektionsprozesse, Evolutionstheorien von Lamarck und Darwin, Artbegriff und Artentstehung, Evolutionsbelege.

Genetik/Gentechnik: Karyogramm der Menschen, Feinbau der DNA, genetischer Code und Proteinbiosynthesem Mitose, Meiose.

Immunbiologie: Mechanismen des Immunsystems, Antibiotika, Infektionskrankheiten, Fehlreaktionen und Störungen des Immunsystems.

Sinnesphysiologie: Rezeptortypen, Schädigungen und Fehler in der Reizaufnahme, z. B. Schäden durch Lärmeinwirkung; Sehfehler und Korrektur

Stoffkreisläufe und Bioökonomie: Ökosysteme, Eingriffe des Menschen in Stoffkreisläufe, Lösungsstrategien für die Zukunft (z. B. UN-Klimakonferenzen, drei Säulen der Nachhaltigkeit, also Ökologie, Ökonomie, soziale Gerechtigkeit) und aktuelle Konzepte zur nachhaltigen Wirtschaft, z. B. ökologischer Fußabdruck, Recycling, regenerative Energien.

zurück